Startseite Partner Kontakt Impressum
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich
    1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für alle Bestellungen über den Onlineshop des Leibnizladens an die Firma meredu.
    2. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Firma meredu nur an, wenn ihnen ausdrücklich schriftlich von ihr zugestimmt wurde.
  2. Vertragsschluss und Rücktritt
    1. Die Bestellung der Ware erfolgt ausschließlich per Email oder, nach vorheriger Absprache, in schriftlicher Form und ist seitens des Bestellers verbindlich.
    2. Sollte die bestellte Ware nicht mehr lieferbar sein, ist die Firma meredu zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Der Besteller wird in
      diesem Fall umgehend benachrichtigt, dass der bestellte Artikel nicht am Lager ist. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird umgehend zurückerstattet.
  3. Widerrufsbelehrung bei Verbrauchervertägen
    1. Ist der Vertrag mit dem Kunden ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (Brief, Telefon, Fax, Email ...) geschlossen worden, kann der Kunde die auf Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von 2 Wochen widerrufen.
    2. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Er muss schriftlich, auf einem anderen Datenträger (z.B. per Email) oder durch Rücksendung der Kaufsache erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.
    3. Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der vom Kunden bestellten Ware. Bei unfrei verschickten Sendungen wird unsererseits die Annahme verweigert.
    4. Die Widerrufserklärung bzw. die Rücksendung ist zu richten an:

      Leibnizladen. Der Leipziger Unishop
      Universitätsstraße 1
      04109 Leipzig
      Email: post@leibnizladen.de
  4. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen,
    1. ...zur Lieferung von Ware, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücksendung geeignet sind
    2. ... zur Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind
  5. Lieferung
    1. Die Lieferung erfolgt generell ab Lager Leipzig, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
    2. Lieferzeitangaben sind unverbindlich, außer ein Liefertermin wurde ausdrücklich schriftlich zugesagt. Teillieferungen sind zulässig. Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich im Rahmen der Verfügbarkeit.
  6. Transportschäden
    1. Sollten Sie Warenlieferungen von uns erhalten, die von außen deutlich beschädigt sind (die Verpackung ist geöffnet, hat Löcher, ist zerrissen, weist Wasserschäden auf etc.) melden Sie dies unverzüglich dem Zusteller oder der Postfiliale und verweigern Sie die Annahme wegen des Transportschadens. Andernfalls kann defekte Ware wegen des Transportschadens von uns nicht zurückgenommen werden.
  7. Versandkosten
    1. Die Angaben zur Höhe der Versandkosten sind im Onlineshop extra ausgewiesen und beziehen sich auf die Auslieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.
  8. Zahlungsbedingungen
    1. Der Kaufpreis ist sofort bei Bestellung fällig (Vorkasse). Nach Eingang der Bestellung erfolgt die Rechnungslegung/Auftragsbestätigung per Email oder ggf. per Fax. Die Ware wird erst nach vollständigem Zahlungseingang versendet. Zahlungen per Vorkasse können per Banküberweisung in EURO geleistet werden.
  9. Mängelgewährleistung
    1. Für Mängelrügen durch Kaufleute gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Ist die bestellte Ware bei Gefahrübergang mit einem Mangel behaftet, den der Besteller nicht zu vertreten hat, hat er innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung zunächst das Recht auf wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung.
    2. Sollten drei Nachbesserungs- bzw. Ersatzlieferungsversuche fehlschlagen, ist der Besteller berechtigt, wahlweise Minderung oder Wandlung zu verlangen. Weitergehende Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadenersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinns oder wegen sonstiger Vermögensschäden des Bestellers sind ausgeschlossen.
    3. Dies gilt nicht, soweit die Schadenursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Bestellers beruht oder wenn die Schadenersatzansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft geltend gemacht werden.
    4. Alle weiteren Gewährleistungsansprüche, insbesondere auch Ersatzansprüche für unmittelbare oder mittelbare Schäden, sind ausgeschlossen. Die Gewährleistung entfällt bei Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch sowie auf Nichtbeachtung der Bedienungs-, Pflege-, bzw. Waschanleitung zurückzuführen sind.
  10. Farbbezeichnungen und Größenangaben
    1. Die in unseren Publikationen (Katalog, Internet usw.) angegebenen Farbbezeichnungen und Größenangaben unterliegen keinen Normen. Gleiches gilt für die auf den Textillabeln angebrachten Größenangaben. Rückschlüsse auf bestimmte Abmessungen oder allgemeingültige Farbvorstellungen sind aufgrund dieser Angaben nicht möglich und begründen keine Beanstandungen.
  11. Haftung
    1. Die Haftung beschränkt sich auf Schäden, die von der der Firma meredu oder von unserem Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Die Haftungsbeschränkung betrifft vertragliche wie auch außervertragliche Ansprüche.
  12. Erfüllungsort – Gerichtsstand
    1. Erfüllungsort für beide Vertragspartner und für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung ist Berlin.
    2. Das für den Firmensitz der Firma meredu zuständige Gericht ist Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Vertragspartnern ergebene Streitigkeiten.
  13. Anwendbares Recht
    1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des EU-Kaufrechts.
  14. Salvatorische Klausel
    1. Falls Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig sind, wird davon die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der nichtigen Bestimmungen soll gelten, was dem gewollten Zweck in gesetzlichem Sinn am nächsten kommt.
  15. Datenschutz
    1. Der Besteller stimmt mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten deren Speicherung und Nutzung zur Bearbeitung der Bestellung zu. Der Besteller hat das Recht, jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu verlangen.

Stand: April 2011

Der offizielle Unishop der Universität Leipzig.